Freitag, 7. Dezember 2018

Zoo Dortmund

25.10.2018

Kaum angekommen und schon die erste Enttäuschung. Die Bude, an der ich seit frühester Kindheit eine lauwarme Bockwurst mit Senf gegessen habe, hat geschlossen. Unerhört!
Den folgenden Zoobesuch muss ich deshalb ohne Stärkung durchstehen.
Aber ansonsten war es wie immer schön.







Donnerstag, 6. Dezember 2018

Abschied von Husum

Nach dem Museumsbesuch suche ich Bini im Getümmel der Husumer Krabbentage. Und anschließend gehe ich noch mal Kutter gucken.
Es ist unser letzter Tag in Husum und den lassen wir gemütlich ausklingen,
Morgens geht es dann gleich in aller Frühe in Richtung Heimat. Weil Bini nicht durch den Elbtunnel fahren will fahre ich einfach in Richtung Osten um Hamburg zu umfahren.
Im Navi habe ich "Autobahn vermeiden" eingestellt. Leider vermeidet es auch Restaurants. Irgendwann finden wir dann doch noch was. Die Umfahrung von Hamburg scheitert natürlich kläglich. Nach stundenlangen Umweg landen wir wieder genau dort.
Nach Durchquerung der Lüneburger Heide fahren wir auch wieder auf die Autobahn, die wir bald darauf wegen eines Staus wieder verlassen und kommen 3 Stunden später als errechnet tatsächlich wieder zu Hause an.










Mittwoch, 5. Dezember 2018

Schiffahrtmuseum Nordfriesland

20.10.2018

Während Bini sich die Husumer Krabbentage anschaut, verschwinde ich für ein Stündchen ins Schifffahrtsmuseum.
Das hat eine sehr schöne Ausstellung mit zahlreichen schönen Schiffsmodellen. Ein paar Stunden könnte ich da schon verbringen aber allzu lange kann ich Bini nicht warten lassen.






Sonntag, 25. November 2018

Hamburger Hallig

20.10.2018

Die nächste Hallig steht auf unseren Programm. Diesmal brauchen wir kein Schiff. Die kleine Hamburger Hallig ist über eine Straße zu erreichen, die durch Salzwiesen führt.
Die Straße kostet 6.-€ Maut es lohnt sich aber auf jeden Fall. Alternativ kann man natürlich auch mit dem Fahrrad rüber fahren oder wandern.
Wir fahren mit dem Auto und gehen nur ein wenig auf der Hallig spazieren.









Freitag, 23. November 2018

Leuchtturm Westerheversand

Den Leuchtturm Westerheversand, für mich einer der schönsten Leuchttürme, wollte ich schon immer mal besichtigen.
Beim letzten Urlaub hat es aus zeitlichen Gründen nicht geklappt, obwohl wir ganz in der Nähe waren, aber diesmal fahren wir hin. Was wir nicht wussten, der Leuchtturm steht mitten in einen Naturschutzgebiet und kann mit dem Auto nicht angefahren werden. Da bleibt uns nur ein ordentlicher Fußmarsch durch die Salzwiesen. Das ganze haben wir dann noch mit einer kleinen Sand- und Wattwanderung verknüpft (siehe die beiden vorherigen Beiträge).





Donnerstag, 22. November 2018

Westerhever Sand



Die Salzwiesen haben wir hinter uns gelassen und wir kommen doch noch zu einer kleinen Wattwanderung.





Dienstag, 20. November 2018