Samstag, 21. September 2019

Hirtshals Fyr

Von unseren Parkplatz aus können wir bereits den großen Leuchtturm von Hirtshals sehen und den wollen wir uns natürlich auch aus der Nähe anschauen. Nach dem Hafenbesuch und einen kleinen Stadtbummel fahren wir deshalb direkt dort hin. 





Mittwoch, 18. September 2019

Hirtshals

16.08.2019

Bei der letzten Fahrt nach Hirtshals sind wir ja irgendwie vom Weg abgekommen, Diesmal kommen wir aber an. Und was machen wir? Wir gehen erst einmal zum Hafen. Das wird langsam zur Gewohnheit.
Der Hafen ist ganz hübsch, das Städtchen selber kann uns nicht so sehr begeistern. Aber ganz in der Nähe gibt es noch interessante Sehenswürdigkeiten über die wir dann beim nächsten Mal berichten.








Montag, 16. September 2019

Strandspaziergang

Den Tag beschließen wir mit einen kleinen Spaziergang am Strand. Mittlerweile sind wieder dunkle Wolken aufgezogen. Aber das gibt eine phantastische Stimmung. Herrlich dieses Licht.





Sonntag, 15. September 2019

Die versandete Kirche

Einige Male sind wir nun an dem Hinweisschild "Tilsandede Kirke" vorbeigefahren. Nun biegen wir auf die schmale Zufahrt ab und schauen uns das Ganze mal an. Ein schöner großer Parkplatz (kostenlos), eine Souvenirbude und ein paar Wege die in die Dünen führen. Wir gehen dann einfach dahin, wo die Menschenmengen herkommen und landen tatsächlich an einen einsamen Kirchturm.
Die ältesten Informationen über die St.Laurentii-Kirche stammen aus dem Jahr 1387. Der Kirchturm ist allerdings ein wenig neuer. Der stammt aus dem 15. Jahrhundert.
1795 wurde die Kirche stillgelegt, weil sie nicht mehr vor dem Flugsand beschützt werden konnte.
Die Kirche wurde abgerissen und der Turm wurde weiß gekalkt. Er diente fortan als Seezeichen.






Besichtigt werden kann der Turm auch von innen und ich starte die Operation "Alter Sack mit Höhenangst klettert im Dachstuhl herum".
Dazu muss ich erst einmal eine enge dunkle Wendeltreppe hinauf. Als Geländer dient ein Tau.
Mal was anderes. Das hat was.





"Nur ein Mann dessen Herz rein ist darf den heiligen Dolch haben! Und nur ein Mann dessen Arsch schmal ist, kommt diese Treppe hinunter!"

Warum muss ich hier nur ständig an dieses Filmzitat denken? OK, obwohl mir ein solcher Arsch nicht gegeben ist, komm ich trotzdem wieder unten an. Ich hatte aber auch keinen Gegenverkehr. 
Sehenswert das Türmchen!


Samstag, 14. September 2019

EXPLORER OF THE SEAS

Die Fischkutter werden auch immer größer. Das ist das Schiffchen mit dem die im vorherigen Beitrag erwähnten Schwedinnen da waren.
Kein Wunder das die keine Zeit hatten um auf mich zu warten. Da gibt es eine Menge Deck zu schrubben.
Das Teil ist 311,1 m Meter lang, gehört der Royal Caribean International und macht laut NaBu mehr Dreck als 5 Millionen Pkw.
Es gehört zur Voyager-Klasse und befährt laut Wikipedia die Karibik, die Bermudas und die Ostküste von Kanada und Neuengland.
Da wir hier in Skagen sind, hat sich da wohl jemand ein wenig vernavigiert. Soll ja auf den besten Kuttern vorkommen. Ich hoffe mal Bini hat den Schwedinnen den Weg erklärt.




Skagen 3

"Dann geh du mal Schiffe knipsen! Ich bleib so lange hier sitzen." Der Aufforderung von Bini komme ich ausnahmsweise mal nach.
Und während ich so durch den Hafen schlendere lernt Bini vier hübsche Schwedinnen und ihre alkoholischen Getränke kennen.
Als ich dann wieder bei ihr aufschlage sind die Schwedinnen natürlich wieder weg. Das hat nun zur Folge, dass ihr auch heute nur Bilder von Schiffen und keine Schwedinnen seht. Da habt ihr und ich eben Pech gehabt.








Montag, 9. September 2019

Strandby 2

Und was macht das Wetter? Das tut so als würde es besser. Die Wolkendecke bricht auf und die Sonne schaut vorbei.
Bei uns schaut auch jemand vorbei. Und zwar der Hunger.
Deshalb verlassen wir den kleinen Hafen nun auch und fahren mal wieder in den großen.