Freitag, 30. Januar 2015

Wintereinbruch

30.01.2015
Nun ist er doch da, der Winter. Und ich hatte schon gehofft ich bliebe dieses Jahr wieder verschont.
Schneefall im Ruhrgebiet ist eine einzige Katastrophe. Kaum liegen drei Flocken Schnee, bricht der Verkehr zusammen. In den frühen Morgenstunden kam ich noch ganz gut weg, aber kaum auf der Dienststelle angekommen durfte ich schon wieder los. Einmal nach Herdecke. Um 07:20 Uhr bin ich los gefahren. Um 09:20 Uhr hatte ich immerhin schon 10 km geschafft und war in Witten.


Aber dann ging es plötzlich relativ zügig weiter. Hinter Witten war kein Stau mehr, sondern es ging langsam voran.


Auch der Rückweg von Herdecke nach Hattingen war beinahe staufrei. Nur einmal mussten wir wenden und einen Umweg fahren,weil ein Lkw quer stand.
Aber nicht nur wir Autofahrer hatten zu kämpfen.
Der Betonkollege hat wohl ein wenig zu lange fokussiert.


Und auch sein Model hatte unter dem Schnee zu leiden.


Kommentare:

  1. Hier gibt es nur leichten Schneeregen, doch es reicht schon ein Tropfen und alle spielen verrückt ;)
    Der Betonlady steht der Schnee, man könnte meinen sie trüge ein weißes Kleid *g*

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnee ist hier mittlerweile auch schon wieder weg.

    Lieben Gruß
    Detlef

    AntwortenLöschen