Dienstag, 18. Oktober 2016

Schleusenpark Waltrop

17.10.2016

Bini und ich haben ausnahmsweise einmal zusammen Urlaub. das ich das noch mal erleben darf! Allerdings ist das nur passiert, weil ich kurzfristig meinen Urlaub um eine Woche vorverlegt habe.
Nach einen Wochenende mit Trödelmarktbesuchen schlafen wir erst einmal richtig aus. Kathi erzählt uns dann am Telefon etwas von einer riesigen Portion Pommes in Utrecht, wo sie sich am Wochenende herumgetrieben hat.
Eine Fahrt in die Niederlande wäre jetzt schön, aber leider ist es schon sehr spät.
Wir drehen wie so oft erst einmal eine planlose Runde und entschließen uns dann für eine Tour in das Münsterland, wo wir natürlich nicht ankommen,
Wir landen in Waltrop am Schleusenpark.
Dort könnten wir dann zwei Schleusen, zwei Schiffshebewerke und historische Binnenschiffe besichtigen.
Aber es ist ja Montag und da ist geschlossen. Pech gehabt. Da bleiben nur Fotos von außen.


Dieses B auwerk wird häufig mit dem alten Schiffshebewerk verwechselt, ist aber eine alte Schachtschleuse.


Das hier ist die neue Großschleuse. Sie ist die einzige Anlage im Schleusenpark, die noch in Betrieb ist.


Und zum Schluss noch das neue Schiffshebewerk. Die Anlage wurde 1962 in Betrieb genommen und 2005 aufgrund von technischen Mängeln leider stillgelegt.


Das alte Schiffshebewerk bekommen wir heute leider nicht zu sehen.
Dafür bekommen wir langsam Hunger und der treibt uns nach Oer-Erkenschwick. Dort erledigen wir dann auch gleich unsere Einkäufe.
Danach geht es dann schnell nach Hause. Nach dem Besuch eines türkischen Restaurants leide ich unter einer Köfte-Überdosis. Morgen ist auf jeden Fall Diät angesagt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen