Sonntag, 31. Mai 2015

Japantag Düsseldorf

30.05.2015

Endlich erreichen wir Düsseldorf und sind froh, dass wir aus dem überfüllten Zug raus kommen.
Im Bahnhof und auf dem Bahnhofsvorplatz ist schon richtig was los. Dann kommt auch die Sonne raus und es sieht nach schönen Wetter aus.
Wir wissen zwar nicht genau, wo wir hin müssen, gehen aber einfach mit den Menschenmassen mit.


Schönes Wetter? Das täuscht. Wir sind noch nicht am Rhein, als es auch schon anfängt zu regnen. Also Schirme und Kapuze auf.


Am Rhein dann wieder Sonne. Unter meiner Jacke wird es warm und sie wandert in den Rucksack. Kaum zu glauben, wie voll es hier ist.


Ich mag Cosplay und die ersten Jungs und Mädels stehen mir Model. 




An die Verkaufstände kommt man leider kaum ran. Der Andrang ist einfach zu groß.



Einen Stand mit hübschen Figuren entdecke ich und stelle mich in die Warteschlange. Nach 10 Minuten habe ich mich weit genug durchgekämpft und kann ein paar Bilder von der Vitrine machen, ohne das ständig Köpfe im Weg sind.


Die würde mir als Andenken gefallen,aber dann müsste ich vermutlich noch eine halbe Stunde anstehen. Und ganz billig ist sie auch nicht.



Und dann wird es wieder kalt und windig und ich schlüpfe wieder in die Jacke. Kurz darauf gibt es kräftig Regen und Menschenmassen drängen sich unter der Rheinbrücke zusammen. Wir stellen uns auch unter und hoffen, das der Regen bald nachlässt.

Fortsetzung folgt

Kommentare:

  1. Der Japantag...ich war noch nicht dort, habe aber schon viel davon gehört.
    Eben auch, dass es dort immer brechend voll ist.
    Das hat mich bisher davon abgehalten, dort hinzufahren.
    Aber deine Bilder sind schon sehr spannend und interessant!
    Freue mich schon auf die Fortsetzung. :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja voll interessant. Die Bilder sind sehr schön.
    LG Anne

    AntwortenLöschen